Koordinaten

Andere schaffen Länge mal Breite. Wir auch Höhe.

EPOSA liefert vor Ort transformierte Koordinaten in Lage und Höhe (Gauß-Krüger und Höhen über Adria) in Echtzeit. Die Koordinaten werden für Sie ins österreichische Landeskoordinatensystem transformiert.

Koordinaten

Die Ergebnisse aus Messungen von EPOSA werden seit 2003 in vielen Projekten erfolgreich angewendet. Von größter Bedeutung ist die Kombinierbarkeit der Ergebnisse mit terrestrischen Messverfahren, dreidimensionalen Konstruktionsplänen und Planungsmodellen, Stadtmodellen sowie Punktewolken aus terrestrischen und Airborn Laserscanning-Projekten. Das exakte Zusammenspiel dieser genannten Verfahren bringt für Projekte dieser Art bedeutende Ressourceneinsparungen und die gewünschten Resultate.

Planungen punktgenau realisieren

Die von EPOSA angewandte Technologie erlaubt auch effiziente Übertragung von dreidimensional in EDV-Systemen erstellte Planungsdaten von Bauwerks- und Straßenprojekten in die Natur. Grundlage für die hohe Genauigkeit der Ergebnisse sind die in Echtzeit  generierten und an den Nutzer übertragenen Korrekturdaten zu den Satellitenrohdaten. Das Konzept für die Erstellung der Korrekturen wird kontinuierlich mit der Technischen Universität Wien und den Softwareherstellern weiterentwickelt.

Transformation und Korrekturdaten

EPOSA bietet den Anwendern auch Korrekturdaten auf Basis von ca. 2.000 über ganz Österreich verteilten Passpunkten, die vom EPOSA-Team gemessen wurden. Als Passpunkte wurden ausschließlich Triangulierungspunkte des Bundesamts für Eich- und Vermessungswesen verwendet. In den in Echtzeit berechneten Korrekturdaten ist die bestmögliche Transformationsinformation für die Anpassung an das österreichische Festpunktfeld in die Lage und Höhenkomponente bereits integriert. Auch dieses Konzept wurde von der Technischen Universität für EPOSA erstellt.

Punktgenau auch offline

EPOSA bietet die Möglichkeit für Arbeiten in abgelegenen Gebieten, bei Überwachungsmessungen, Bildflügen, Laserscannerflügen und ähnlichen Projekten aufgezeichnete GNSS Messdaten offline auszuwerten. Die dabei erzielbaren Genauigkeit reicht bis unter den Zentimeter. Als Basis für diesen Service dienen die Korrekturmodelle, welche auch bei den Echtzeitverfahren Verwendung finden.

Besser in Raum und Zeit

EPOSA bietet Korrekturdaten nach den gängigen Korrekturdatenformaten RTCM und NTRIP an. Der Zeit- und Kostenaufwand bei der Erfassung von Objekten in der Natur kann stark reduziert werden, da eine Anbindung an das Landeskoordinatensystem gegeben ist.